Wir nehmen

jeden Auftrag
persönlich.

Best Practice: Inhouse-Logistik

Der Auftraggeber produziert in Deutschland an 14 Standorten. Im Ausland gibt es Produktionsstandorte in den Niederlanden, Belgien, China, Frankreich, Österreich, Polen, Großbritannien, Indien und den USA.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter und unterhält ein Netz von mehr als 50 eigenen Niederlassungen und zahlreichen Vertragshändlern in über 30 Ländern.

Die Produktpalette umfasst Garagentore, Roll-, Falt-, Feuerschutz- und Schnelllauftore, Torantriebe und Steuerungen sowie Verladetechniksysteme, Feuer- und Rauchschutzabschlüsse, Haus- und Innentüren, Vordächer und Zargen.

Mitarbeiter der TLP GmbH Transport & Logistik Peiffer (TLP) im Werk des Auftraggebers

  • Ist Ansprechpartner im Werk für Versand, Produktion, Verkauf und Kundendienst
  • Erstellt nach Fertigmeldung die Lieferpapiere im EDV-System des Auftraggebers
  • Steuert den Verlauf der Transporte gemeinsam mit Dispo der TLP in Brandis
  • Übernimmt den Einkauf von Transportunternehmen
  • Avisiert die Sendungen bei den Empfängern
  • Ist Ansprechpartner bei transportbedingten Fragen seitens der Werkskunden
  • Kommuniziert ständig mit dem Auftraggeber über Verladung
  • Übernimmt permanente Abstimmung über Status
  • Erbringt Service für den Endkunden z. B. Info über Liefertermine
  • Sorgt für die Weiterentwicklung von Transport und Logistikthemen im Werk

Transportorganisation

  • Transport von sperrigen und sensiblen Bauelementen wie Glastüren, übergroßen Tiefgaragentoren und Anpassrampen
  • Komplettladungen werden im Direktverkehr kostengünstig organisiert
  • Teilladungen werden zum Logistiklager zum Peiffer Standort Brandis transportiert und fachgerecht weiter verladen
  • Ab Lager Brandis werden die Teilladungen termingerecht in Kombination mit Produkten anderer Hersteller in Deutschland, Schweiz und in Frankreich zugestellt
  • Die Objektbelieferung erfolgt ausschließlich mit Zeitfenstervorgaben/Fixtermine
  • Der Fahrer avisiert sich mindestens eine Stunde vor Lieferfenster beim Monteur
  • Die Entladung erfolgt auf Baustelle bis zum Verbauort mittels Mitnahmestapler, bei Bedarf auch 4-Wege-Mitnahmestapler
  • Die Baustellenbelieferung erfolgt auch in der Schweiz

Beschaffungstransporte

  • Abholungen von Beschaffungssendungen als Teilladungen in Deutschland
  • Es handelt sich vor allem um Teilladungen von Vormaterialien bzw. Zukaufteilen, wie Glas, 7 m langen Zargenpaketen oder Zubehörartikeln wie Antriebe
  • Die Aufträge werden zum überwiegenden Teil per Mail von der Logistikabteilung im Werk erteilt
  • Andere Aufträge bekommen wir per Routing Order vom Lieferanten angemeldet
  • Zur Entlastung des Wareneingangs werden die Beschaffungstransporte in Brandis gesammelt und gebündelt termingerecht in das Werk geliefert
  • Besonderer Vorteil für den Kunden ist die hohe Verlässlichkeit und geringe Schadenquote auch bei sensiblen Produkten

Vorteile für den Kunden

  • Ein Ansprechpartner für die gesamte Lieferkette von der Organisation der Auslieferung bis zur Rückmeldung in das EDV-System des Kunden
  • Ansprechpartner direkt im Haus bedeutet Absprachen mit kurzen Wegen und sofortige Reaktion bei Fragen
  • TLP-Mitarbeiter übernimmt Versandaufgaben (Papiere erstellen, Avisierung der Liefertermine, Rückmeldung in Kunden-EDV), was zur Entlastung der Werkslogistik führt
  • Deutscher Muttersprachler: deutsche Empfänger nutzen die Sprach- und Logistikkompetenz unseres Mitarbeiters bei Klärung von Problemen
  • "Kümmerer" vor Ort: weist Kunden zeitnah auf Potentiale hin, die für uns als Spediteur erkennbar sind
  • Die Beratung vor Ort findet permanent, kontinuierlich und proaktiv statt
  • Trotz der sensiblen und unverpackten Produkte gibt es keine nennenswerten Reklamationen
  • Die termintreue Belieferung der Baustellen mit Mitnahmestapler ist ganzjährig gesichert und wird vom Kunden geschätzt
  • Auch kurzfristige Lieferungen werden durch die TLP-Organisation sichergestellt und mit gleichhoher Qualität umgesetzt
  • Über die Jahre erwuchs eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit